Der Naturschutzdienst Baselland lädt Sie ein zu Streifzügen durch den Eichenhain auf dem Wildenstein. Auf dem jeweils ein- bis zweistündigen Rundgang zeigen die Naturschutzwartinnen und -warte, was es im Naturschutzgebiet zu entdecken gibt und informieren über die Biologie der beobachteten Pflanzen und Tiere.

Treffpunkt für die Spaziergänge ist jeweils beim Eingang zur Schloss-Allee. Durchführung bei jeder Witterung. Keine Anmeldung nötig.

Bitte beachten Sie das Sonntagsfahrverbot und kommen Sie zu Fuss.
> Kartenlink

2020 findet kein Spaziergang mehr statt. Die Daten für das Jahr 2021 finden Sie hier Anfang Jahr.


Rückblick: Mit Sandra Sollberger über den Wildenstein

Der Naturschutzdienst Baselland hat das Ziel, den Besucherinnen und Besuchern den Wert der Baselbieter Naturschutzgebiete näher zu bringen. Aus diesem Grund laden wir regelmässig bekannte Persönlichkeiten aus der nächsten Umgebung oder Spezialistinnen und Spezialisten bestimmter Artengruppen ein.

Am Sonntag, 1. September 2019 durfte der Naturschutzdienst BL Sandra Sollberger am Spaziergang begrüssen. Die Nationalrätin und Unternehmerin aus Bubendorf entpuppte sich als fundierte Kennerin des Gebiets und Naturfreundin.

Sollberger Bild

 


 

 Fuehrung im Gebiet

< zurück zur Übersicht