17. Dezember 2020: Weihnachten in der Natur

 

fackelwanderung 4 3  

In diesem speziellen Jahr feiern viele Menschen Weihnachten drausen in der Natur. Wir Rangerinnen und Ranger heissen Sie herzlich willkommen! Beachten Sie jedoch bei Ihrer Feier, dass sich auch die Pflanzen und Tiere in der Natur eine «Stille Nacht» wünschen.

 

Der Berufsverband Swiss Rangers und die Kampagne Respect-Nature haben dazu einen kurzen Film produziert:

Respect nature Screenshot

Verhaltensregeln für ein respektvolles Naturerlebnis

Für ein respektvolles Naturerlebnis an den Festtagen empfehlen die Ranger folgende Verhaltensregeln:

  • Besser am Tag anstatt in der Nacht feiern. Wildtiere sind besonders in der Dämmerung und nachts sehr störungsempfindlich.
  • Wege nicht verlassen, Trampelpfade und Dickicht meiden.
  • Wildschonreviere meiden.
  • Feuer nur auf offiziellen Feuerstellen; Feuer komplett löschen.
  • Abfälle wieder mit nach Hause nehmen.
  • Weihnachtsbaumschmuck vollständig entfernen und nach Hause nehmen.
  • Kein Abbrennen von Feuerwerk in Wäldern und Naturschutzgebieten.
  • Kein Absägen von Tannenbäumen.
  • Hunde an der Leine führen.

Wir danken Ihnen herzlich, das Sie Rücksicht nehmen und wünschen Ihnen schöne und besinnliche Festtage.

Eine Stelle beim Naturschutzdienst

team2019

Per 1. April suchen wir eine neue Rangerin oder einen neuen Ranger.
> Mehr

Winterruhe

Wie ausgestorben wirken sie nun, die Naturschutzgebiete.

Weiterlesen ...

Corona-Information

corona plakat kanton

Weiterhin gelten auch in der Natur Vorsichtsmassnahmen.
> Mehr

Führungen

Unser massgeschneidertes Führungsangebot für sämtliche Gruppen und Themen.

> Information/Buchung

Kontakt

info@naturschutzdienst-bl.ch


Für spezifische Fragen: Unsere Kontaktstellen