21. September 2020: Boden-Abschürfung

 

abschuerfung 20200911 1  

Bagger haben kürzlich in der Reinacher Heide ein grösseres Stück der obersten Erdschicht abgetragen. Es handelte sich dabei um eine gezielte Pflegemassnahme.

 

In einem Abschnitt der Reinacher Heide wurde kürzlich mit einem Bagger die oberste Schicht des Bodens abgetragen. Einen derart drastischen Eingriff erwartet man in einem Naturschutzgebiet normalerweise nicht. Die Massnahme ist aber wohlüberlegt: Durch das Abschürfen bleibt die Fläche karg und nährstoffarm, was den wärmeliebende Insekten und Pionierpflanzen hilft.

Die Reinacher Heide wurde früher immer wieder von der Birs überschwemmt. Das Wasser legte Kiesflächen frei, auf denen seltene Pflanzen und Insekten einen Lebensraum fanden. Sie haben sich an diesen trockenen und warmen Standort angepasst. Um die grosse Artenvielfalt der Reinacher Heide langfristig zu erhalten, greift heute der Mensch hin und wieder ein. Er führt aus, was früher die Birs erledigt hat.

abschuerfung 20200911 2abschuerfung 20200911 3

Herbstzeit

Die Herbstzeit bringt viel Veränderung mit sich: Die Blätter verfärben sich, manche Tiere ziehen in Richtung Süden, andere suchen sich ein frostsicheres Versteck und aus dem Norden stossen die ersten Wintergäste zu uns.

Weiterlesen ...

Führungen

Unser massgeschneidertes Führungsangebot für sämtliche Gruppen und Themen.

> Information/Buchung

Hochwasser im Baselbiet

2021 Hochwasser 8655

Die starken Regenfälle der vergangenen Wochen hinterliessen auch in den Naturschutzgebieten ihre Spuren. Grössere Schäden entstanden keine.
> Mehr dazu

Kontakt

info@naturschutzdienst-bl.ch


Für spezifische Fragen: Unsere Kontaktstellen